3. Mannschaft – 3. Spieltag – 2 Teffer, 3 Punkte und der erste Sieg

3. Mannschaft – 3. Spieltag – 2 Teffer, 3 Punkte und der erste Sieg

  1. Spieltag – 2 Teffer, 3 Punkte und der erste Sieg

 

SV Kruchten : SG Badem III

Sonntag, 06.09.2015, 14:30 Uhr, Rasenplatz Kruchten

Schiedsrichter: Wolfgang Ries

Aufstellung: Nermin Rasic, Michael Simmer, Patrick Trappen, Andreas Locher, Markus Ewertz, Stefan Franzen, Marco Meyer, Bernd Mathey, Robin Widowsky, Peter Schwickerath, Frank Crames

Ersatzbank: Niko Jung, Timo Wallerius, Dirk Meyer

 

Am Sonntag, den 06.09.2015 um 14:30 Uhr ging es in Kruchten zur Sache. Beide Mannshaften haben zu diesm Zeitpunkt noch 0 Punkte. Doch unsere 3. Mannschaft konnte sich diese 3 Punkte wohlverdient mit nach Hause nehmen.

In der 2. Minute hatten wir schon die erste Torchance, 2 Minuten später schon die zweite durch einen Freistoß von Markus Ewertz. Aller Guten Dinge sind bekanntlich 3 und somit war der dritte Schuss aufs Tor auch ein Treffer. Torjäger Marco Meyer gelang es in der 9. Minute den Ball ins Netz zu befördern. So konnte es weitergehen! Badem war von Beginn an die bessere Mannschaft. Den Gastgebern gelang es nur mit Hilfe eines Freistoßes den Ball in Richtung Tor zu bewegen. Wir hatten aber kein Problem damit, den Spieß schnell wieder umzudrehen.

In der 27. Minute brachte Andreas Locher uns 0:2 in Führung. Ein Schuss – ein Tor. So lautete die Devise. Er brachte den Ball auf direktem Weg von der Eckfahne in Tor. Wahnsinn! In der 42. Minute bekommt er erneut die Chance – diesmal leider kein Treffer.

Wir gingen also wohlverdient mit einem 0:2 in die Halbzeitpause!

In der 2. Hälfte ging es spektakulär weiter. Zuerst eine Ecke, dann gelingt es Marco Meyer alleine mit dem Ball aufs Tor zu laufen. Leider vorbei! Schade – aber weiter gehts! Es folgten weitere Freistöße unsererseits, jedoch wollte keiner mehr ins Tor.

Kleinere Disskussionen wirkten sich leider auch auf unsere Leistung aus. In der 65. Minute wechselten wir Stefan Franzen gegen Niko Jung. 5 Minuten kasseirten wir das 1:2. Unser Torschütze zum 0:1 verließ ebenfalls den Platz und Timo Wallerius kam rein.

Die letzten 20 Minuten waren ein einziger Kampf von beiden Mannschaften – den wir aber dennoch gewonnen haben! Nach 90 Minuten konnten wir den Platz, erhobenen Hauptes und mit 3 Punkten im Schlepptau verlassen.

So kann es doch weitergehen!

Nächste Woche empfangen wir den SV Speicher bei uns in Gindorf. Anpfiff ist am 13.09.2015 um 12:30 Uhr.

Endstand: 1:2

Tore:

´9 Marco Meyer

´ 27 Andreas Locher

Keine Kommentare

Kommentar verfassen