1.Mannschaft – Mit Kampf und Leidenschaft zum 2. Saisonsieg

1.Mannschaft – Mit Kampf und Leidenschaft zum 2. Saisonsieg

Mit Kampf und Leidenschaft zum 2. Saisonsieg

SG Badem/Kyllburg gewinnt 2:0 gegen Eisbachtal

Am Samstag hatten wir die Sportfreunde aus Eisbachtal in Badem zu Gast. Dieses Spiel hatte im Vorfeld schon für große Wellen gesorgt. Einer Bitte um die Spielverlegung wegen der Hochzeit von Mike Schwandt kamen die Gäste nicht nach. So fehlten uns in diesem wichtigen Spiel noch 3 wichtige Spieler mit Mike Schwandt, Alexander Berscheid und Tobias Stoffel. Die Mannschaft hatte sich nach dem Rücktritt von Dieter Krütten in Eigenregie unter Leitung von Joscha Haubricht und Jerome Kolling auf das wichtige Spiel vorbereitet. Von Beginn an spürte man, dass die Mannschaft sich etwas vorgenommen hatte. Die Laufbereitschaft und der Wille dieses Spiel positiv zu gestalten konnte man bei jedem Spieler spüren. Das merkten auch die heute wenigen Zuschauer (ca. 150 ist wohl ein neuer Minusrekord), die viele Aktionen und Zweikämpfe mit lautstarkem Klatschen honorierten. So entstand auch die verdiente Führung für uns, als der heute von Beginn an spielende Daniel Robertz sich durchtankte und das 1:0 machte. Wir ließen eigentlich gar keine Torchancen zu. Die mit langen Bällen operierenden Gäste konnten die heute sicher stehende Defensive kaum in Verlegenheit bringen. Nur kurz nach der Halbzeit hatten die Eisbachtaler die Möglichkeit ein Tor zu erzielen. In der 56. Min. erkämpfte sich wieder Daniel Robertz den Ball und bediente Moritz Habscheid, der das 2:0 erzielte. Bis zum Schluss kämpfte die ganze Mannschaft und siegte so verdient in diesem wichtigen Spiel.

Da war doch noch…

Unsere schönen, neuen, weißen Trikots scheinen nicht die beste Qualität zu haben. Nils Habscheid wurde in einem Zweikampf gehalten und der Gegenspieler riss das Trikot kaputt. Wir werden den Trikotsatz nochmals überprüfen, nicht dass die Ware doch von „abidas“ ist.

Ticker:

1:0       Daniel Robertz 35. Min.

2:0       Moritz Habscheid 56. Min.

Aufstellung:

Markus Plei, Christopher Keil, Joscha Haubricht, Christian Esch, Robin Eiden, Moritz Habscheid, Nils Habscheid, Timo Schakat, Pierre Valerius (72. Min. Jerome Kolling), Maik Illigen (81. Min. Dominik Kaschube), Daniel Robertz (89. Min. Florian Thielen)

Weiterhin im Kader: Andreas Wonner (ETW), Damian Machon

Keine Kommentare

Kommentar verfassen