E-Jugend – Torchancen für 3 Spiele

E-Jugend – Torchancen für 3 Spiele

E- Jugend              JSG Kyllburg II : Südeifel – -Irrel II              3:2

 

Torchancen für drei Spiele,

das Flutlicht war wohl am heutigen Abend nicht schnell genug vollkommen erhellt.

Anders sind die ersten fünf Minuten nicht zu erklären!

Kaum zwei Minuten gespielt, kassierten wir durch einen unhaltbaren Weitschuss der JSG- Südeifel das 0:1.

Erst nach mehreren Anweisungen, der Verantwortlichen, fanden die Kids immer besser ins Spiel. In der 19. Minute wurden wir durch Noah E‘ s Treffer, für die läuferische sehr gute Leistung, belohnt.

Die eine oder andere große Chance wollte nicht einschlagen, sonst wären wir wohl mit einer mehr als verdienten Führung in die Pause gegangen.

Bei frostigen Temperaturen wechselten wir mit einem schmeichelhaften 1:1 die Seiten.

In der zweiten Halbzeit legten wir los wie die Feuerwehr.

Wir haben die sehr guten Möglichkeiten nicht gezählt, aber Kevin, Luca, Tim, Marco und Marie, welche  zu Beginn der zweiten Halbzeit die Spitze bildeten,

hatten alleine sechs bis sieben hochkarätige Torchancen, ohne die von Noah E. Ilija usw..

Der Gegner fand gegen unsere hoch motivierten Kids kein Mittel sich aus der Defensive zu befreien.

In der 30. Minute wurde unser Sturmlauf belohnt. Noah E. spielte den sehr schnell ausgeführten Eckball zu Noah G., der kompromisslos das Runde in die untere Ecke versenkte.

Dem 2:1 folgte nach sieben Minuten, die mehr als verdiente 3:1 Führung. Noah E. wackelte zweimal mit den Hüften und setzte den unhaltbaren Weitschuss ins gegnerische Tor.

Hens, Noah G. und Ilija unsere Defensivkünstler haben „ Nico unserem sicheren Keeper „ alle Arbeit weggenommen und machten abwechselt, reichlich Dampf nach vorne.

Die ersten fünf Minuten waren bis dahin schon längst vergessen.

Der sehenswerte Anschlusstreffer, welchen wir in der 45. Minute hinnehmen mussten, machte aber keinen nervös.

So blieb es nach fünfzig Minuten beim 3:2 für unsere Kids.

Mit dieser sehr guten Leistung haben wir uns selbst belohnt und dürfen nun als jüngster Jahrgang

in der Tabelle Platz drei feiern.

 

Anmerken möchte ich noch, dass die JSG Südeifel- Irrel II ein sehr fairer Gast war und die Spielverlegung, welche wir anfragten, ohne zu zögern zustimmte.

Das ist, wenn man die Uhrzeit und die Anreise sieht schon erwähnenswert.

Nochmals merci!

 

Es spielten:

Hansen Nico, Kasemir Marco, Emonts Henrik, Liebke Ilija, Erasmy Noah (2) , Grün Noah (1),

Franzen Kevin, Müller Tim, Rühm Luca, Marie Schmitt

Keine Kommentare

Kommentar verfassen