1. Mannschaft – Die „0“ steht

1. Mannschaft – Die „0“ steht

Gerechtes Unentschieden bei den „Eisbären“

Am Samstag fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Nentershausen. In der Hinrunde konnten wir das erste Spiel nach dem Rücktritt von Dieter Krütten in Badem mit 2:0 gegen die Sportfreunde Eisbachtal gewinnen. Von Beginn an gab die Heimelf auf dem neuen Kunstrasenplatz den Ton an. In den ersten 15 Minuten bekamen wir keinen Zugriff auf das Spiel und wurden in unsere Hälfte eingeschnürt. Danach kamen wir besser ins Spiel, doch beide Mannschaften konnten keine klaren Gelegenheiten erspielen. Das Spiel hatte ein hohes Tempo, aber beide Defensiven ließen kaum etwas zu. Die größte Chance für einen Sieg hatten die Gastgeber kurz nach der Pause, doch Markus Plei konnte den Schuß von Sandro Fuchs abwehren. Auf der Gegenseite wurde ein Treffer von Alexander Berscheid wegen Foulspiel am Tormann nicht anerkannt. Danach passierte nicht mehr viel. Die letzten 15 Minuten mussten wir aber mit 10 Spielern auskommen. Timo Schakat sah eine Gelb-Rote Karte nach wiederholtem Foulspiel.

Da war doch noch…

Laut der „Esch-Datenbank“ wurde am Samstag ein neuer SG-Rekord aufgestellt, 360 Min. ohne Gegentor! Mit dem 4. Spiel zu Null wird Markus Plei wohl auch bei sport1 für die „weiße Weste“ vorgeschlagen.

Aufstellung:

Markus Plei, Timo Schakat (bis zur 74. Min.), Joscha Haubricht, Christian Esch, Robin Eiden, Alexander Berscheid, Nils Habscheid, Pierre Valerius (75. Min. Tobias Stoffel), Moritz Habscheid, Mike Schwandt, Daniel Robertz

Weiter im Kader: Jonas Knauf, Jan Schmitt, Christopher Keil, Maik Illigen

Keine Kommentare

Kommentar verfassen