E II – Jugend – Unglückliche Niederlage im Gebiet der Ausläufer der Ardennen!

E II – Jugend – Unglückliche Niederlage im Gebiet der Ausläufer der Ardennen!

Das geografisch weit entfernteste Spiel der Meisterrunde fand in Eschfeld gegen die JSG -Islek statt.

Auf dem schwer bespielbaren Boden mussten sich unsere Kids gegen die Mannschaft aus der Südeifel behaupten.

Das hat auch durch die Bank sehr gut funktioniert.

Die 1:0-Führung der Hausherren konnten wir kurze Zeit später durch den tollen Einsatz von Hens egalisieren.

Die zwei weiteren Treffer des Gegners, welche wir beide in der ersten Halbzeit beklagen mussten, waren eher Zufallstreffer als klar herausgespielte Tore.

Bemerkenswert war die Reaktion unser Nachwuchskicker in der Halbzeitpause.

Hier einige Phrasenschwein verdächtige Kommentare!

„Warum sollen wir das Ruder nicht rumreißen“

„Selbst wenn wir verlieren sollten, geht die Welt nicht unter“

„Das schaffen wir noch“

„Die sind nicht besser als wir“

„Das Spiel dauert……Minuten“

Den Sprüchen sollten auch Taten folgen!

Auf dem kraftraubenden Boden haben wir so gut wie keine Torchance mehr zugelassen, aber auch leider zu wenige zwingende Aktionen erspielt.

Die in den letzten 10 Minuten noch offensivere Strategie trug leider keine Früchte mehr.

Somit können wir die zweite Halbzeit als Punktgewinn sehenJ.

Trotz der Niederlage waren die Trainer mehr als zufrieden mit dem Auftreten der Kids.

 

Unsere nächste schwere Aufgabe wird das Heimspiel gegen die Mannschaft der JSG-Baustert sein.

Diese dürfen wir am Samstag , den 09.04.2016 um 14.00 Uhr in Kyllburg begrüßen.

Es spielten,

Nico, Henrik, Kevin, Luca, Ilija , Noah G., Noah E.,Diar, Tim und Marco

Keine Kommentare

Kommentar verfassen