Turngruppe des SV Badem – Ferienfreizeit

Turngruppe des SV Badem – Ferienfreizeit

In den Sommerferien fand zum vierten Mal die Ferienfreizeit BaKiPa (Bademer Kinder Paradies) der Turngruppe des SV Badem vom 08.-12.08.2016 unter der Leitung von Sabrina Valerius statt. In dieser Woche hatten 45 Kinder im Alter zwischen drei und zwölf Jahren aus 14 verschiedenen Orten eine Woche lang jede Menge Spaß und gute Laune.

Wir nahmen am Programm Ferien am Ort von der Sportjugend unter dem Motto „Einfach – aber genial“ teil. Hier freuten wir uns über den Besuch und die Unterstützung.

Einer der großen Schwerpunkte während dieser Freizeit war die große Anzahl an Flüchtlingskindern aus verschiedenen Orten, die an der Freizeit teilnahmen.

Trotz großen Sprachschwierigkeiten gelang es während dieser Woche, alle Kinder zu einer großen Gruppe zusammen zuführen.

Das Thema Flüchtlinge begleitete alle Teilnehmer nicht nur durch die Anwesenheit von Flüchtlingen, sondern es wurde an allen Tagen bearbeitet und besprochen. So entstand unser Thema: „Alle Kinder dieser Welt – Ich, Du – Wir“, indem wir verschiedene Gemeinsamkeiten von den Herkunftsländern unserer Teilnehmer bearbeiteten und auf die Erfahrungen der Kinder mit Flüchtlingskindern eingingen und sehr viele Gespräche mit den Kindern führten.

An einem Nachmittag erhielten wir Besuch von Frau Mminele und Frau Norta vom DRK in Bitburg, die dort für Flüchtlingsarbeit tätig sind. Zum Abschluss unseres Themas „Alle Kinder dieser Welt – Ich, Du – Wir“ konnten wir gemeinsam mit den Fachleuten über das Thema sprechen und alle Fragen der Kinder wurden beantwortet. Zum Abschluss erhielten die Frauen vom DRK von uns ein paar Kuscheltiere mit einem Willkommensgruß als Willkommensgeschenk für Flüchtlingskinder, die gerade in Deutschland ankommen.

Des Weiteren standen eine Dorfrallye quer durch Badem, eine Schnitzeljagd zur Bademer Grillhütte, „Spiel ohne Grenzen“, Spiele in der Halle und draußen, Bastel-, Kreativ- und Nähworkshops, Schminken, Abnahme des Deutschen Sportabzeichens, Geocachen, Fahrradtour u.v.m. auf dem Programm.

Zu den Highlights für die Kinder gehörten sicherlich der Besuch von der Bademer Feuerwehr mit Benno Nosbüsch und Christopher Jutz. Hier bekamen die Kinder einige Übungen und Aufgaben der Feuerwehrleute erklärt und durften diese zum Teil selber ausprobieren. Zum schönsten Erlebnis zählt hier die Übung mit dem Wasserschlauch.

Einen Vormittag verbrachten wir mit dem Förster Herr Richard Wagner und seiner Rollenden Waldschule im Wald.

Hier erfuhren die Kinder viel über das Leben der Tiere im Wald und spielten einige Spiele.

Manuel Eppers besuchte uns mit seinem Team und einem DRK Auto, wo die Kinder alles gezeigt bekamen und Fragen stellen durften.

Die Kinder versteckten einen eigenen Geocache, der online gestellt wurde unter dem Thema: „Kulturen dieser Welt“.

Das absolute Highlight in dieser Woche war die Übernachtung in der Gemeindehalle. Hier wurden abends jede Menge Spiele in der Halle gespielt, eine Nachtwanderung stand an und Geschichten wurden erzählt.

Um die Verpflegung der Kinder und Betreuer kümmerte sich ein engagiertes Küchenteam, durch das die Kinder zusätzlich auch einiges über gesunde Ernährung kennenlernten.

Ende der Woche gab es 28 stolze Kinder, die das Deutsche Sportabzeichen erworben haben – hierzu gratulieren wir ganz herzlich.

Ohne die Unterstützung von allen Betreuern, dem Küchenteam und den Leuten die an unserem Programm mitgewirkt haben, wäre es nicht so eine schöne Woche gewesen – hierfür noch einmal ein herzliches Dankeschön.

Der Bademer Gemeinde danken wir für die Bereitstellung der Halle und der Grillhütte.

Vielen Dank auch an Herrn Wirtz von der VG Bitburg für Ihre Unterstützung.

Die Sportjugend unterstützte uns bei der Arbeit mit Flüchtlingen finanziell – hierfür ein großes Dankeschön!

Keine Kommentare

Kommentar verfassen